In zahlreichen Fachbüchern und Whitepapern und Blogartikeln finden sich Tipps zur Führung von Mitarbeitern in jeder Form. Vom Mindset bis zu Methoden gibt es mittlerweile eigentlich jede Menge Wissen in der Welt. Doch was, wenn Führungskräfte andere Führungskräfte führen?

Während oftmals bei Mitarbeitern Zuverlässigkeit, Selbstorganisation und die Erledigung der vereinbarten Arbeit im Vordergrund steht, ist es bei Führungskräften Engagement, Verantwortungsbereitschaft und unternehmerisches Denken.

Die Führung von Abteilungsleiter oder Direktoren unterscheidet sich stark von der Führung auf Teamebene. Die folgenden Empfehlungen helfen Ihnen, andere Führungskräfte effizient zu führen und ein gutes Vorbild zu sein. Seit 2019 habe ich ebenfalls eine solche Abteilungsleitung und lasse einiges von meinem persönlichen Erfahrungen einfließen.

Was macht einen Chef-Chef aus?

Die Führung von Führungskräften braucht besonders eins: Kommunikation und Politik. Sie müssen als gute Kommunikatoren zum Top-Management und als Vermittler und Motivator für die Umsetzung auftreten. Es ist ein Spagat, da Sie einerseits nah genug an der Basis sein müssen aber auch in hoher Flughöhe mit dem Vorstand agieren. An manchen Tagen ist es auch für mich als Abteilungsleiter sehr hart diese Unterschiede in der Flughöhe hinzubekommen. Der Job ist nicht einfach und erfordert höchste Disziplin. Jedoch macht mir diese Arbeit sehr viel Spaß und ich habe lange und hart dafür gearbeitet eine solche zu erhalten.

Die Rolle erfordert nahe genug am Vorstand zu sein, um Entscheidungen zu verhandeln und nachvollziehen und in der Lage sein zu können, dass Sie diese an Ihre Teamleiter weiter zu geben. Sie müssen in der Lage sein Ziele und die sich daraus ergebenden Aufgabenstellungen zu ermitteln und diese dann auch so vermitteln, dass diese umgesetzt werden können!

Empfehlung 1: Schauen Sie, dass Ihre Führungskräfte auch führen!

Oftmals versinken Führungskräfte besonders Teamleiter gerne im Alltag. Als Richtwert: Ihre Teamleiter sollten die Zeit wie folgt verwenden:

  • 20% Verwaltung
  • 30% Führung
  • 20% Eskalationen
  • 30% Verbesserung von Prozessen und Management-Themen

Achten Sie darauf, dass Ihre Teamleiter nicht in Details verlieren. Es gilt einerseits zu schauen, dass die Teamleiter im Sinne der Unternehmensziele agieren und andererseits genug Freiräume für Strategie- und Führungsaufgaben haben. Falls das nicht so ist, dann sollten Sie mit Coaching oder der Veränderung von Prozessen Abhilfe schaffen!

Empfehlung 2: Leisten Sie Beratung auf Prozessebene

Wichtig ist bei der Teamleitung vor allem eins: Der Teamleiter kann Projekte motivieren, welche auf Ihren Ziele aufbauen, Prozesse gestalten und Mitarbeiter dazu bewegen, dass diese auch einzuhalten (Sicherstellung der Aufgabenerledigung).

Sie müssen den Teamleitern helfen Prozesse zu gestalten. Es gibt hierbei keine vorgefertigten Lösungsvorschläge. Die Teamleiter müssen selbst wissen, wie diese Projekt gestalten und Prozesse definieren. Oftmals helfen Sie aber den Teamleiter die richtigen Prozesse und Probleme in der Organisation zu finden. Es geht um das Erkennen und Lösen der zum Probleme und Einführung von sinnvollen Prozessen.

Auf Dauer sollen die Teamleiter lernen Ihnen regelmässig die Ziele und Maßnahmen zu berichten und eigenständig effektive Ergebnisse zu produzieren.

Empfehlung 3: Steuern Sie die Dynamik

Grundlegend geben Sie Teamleitern einen Teil der Ihnen verliehenen Macht. Schauen Sie, welche Stimmung und Probleme die Teamleiter haben. Schauen Sie, dass Sie diese einschätzen können. Diskutieren Sie Möglichkeiten zur Umsetzung Ihrer Visionen.

Die Teamleiter sollten nicht nur einfach Ihre Ideen umsetzen sondern auch mit eigenen Vorschlägen Ihnen zu helfen und konkret zu zeigen: wie kann ich das konkret in meinem Team umsetzen. Wichtig für mich ist, dass ich merke, dass der Teamleiter mir signalisiert, dass er weis was er tut.

Empfehlung 4: Schaffen Sie Wissen

John F. Kennedy sagte einst, dass „Führung und Lernen sich gegenseitig bedingen“. Beginnen Sie also damit, Ihren eigenen Wissensstand zu analysieren.

Ich achte darauf, dass meine Teamleiter Treiber von Innovation und Veränderung sind und nicht Probleme von morgen mit Methoden von gestern lösen. Teilen Sie auch zwischen den Teamleitern gemeinsam Ideen und Wissen. Ich merke, dass Führung schon viel Training on the Job ist.

Empfehlung 5: Seien Sie offen und ehrlich

Oftmals berichten Sie an die Teamleiter sinnvolle Informationen der Vorstände. Seien Sie aber offen und erzählen Sie lieber mehr als zu wenig. Auch in schwierigen Zeiten sind kritische und vertrauliche Gespräche wichtig. Vermitteln Sie, dass auch die Teamleiter einen Beitrag leisten und auch wachsen können an neuen Herausforderungen. Geben Sie Teamleitern auch mal ein Projekt ab, welches abteilungsübergreifend ist und an welchem Sie wachsen können.

Fazit

Ihre Teamleiter sind die wichtigsten Zahnräder in meiner Abteilungsleitung. Nur durch Sie kann ich ein immenses Potenzial an großartigen Ergebnissen entfachen. Es gilt mit den Teamleitern gemeinsam zu arbeiten und diese sinnvoll einbeziehen. Basis des Erfolgs ist, dass Sie in der Lage sind komplexe Unternehmensziele für die Teamleiter verständlich vermitteln und diesen zu helfen konkrete Arbeitspakete zu definieren.

Wollen Sie mehr zur operativen und täglichen Führung als Abteilungsleiter wissen? Dann schauen Sie mal auf meinem Lesetipp.

Lesetipp: Was haben agile Manager mit einem Gärtner gemeinsam?

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/pokal-becher-menschen-frau-2592041/

Genderhinweis: Ich habe zur leichteren Lesbarkeit die männliche Form verwendet. Sofern keine explizite Unterscheidung getroffen wird, sind daher stets sowohl Frauen, Diverse als auch Männer sowie Menschen jeder Herkunft und Nation gemeint. Lesen Sie mehr dazu.

Falls es noch Fragen gibt, können Sie mich gerne anrufen. Hierzu einfach im Buchungssystem nach einen freien Termin schauen. Ich nehme mir jeden Monat einige Stunden Zeit um mit Lesern zu interagieren.

Helfen Sie meinem Blog, vernetzen Sie sich oder arbeiten Sie mit mir

Sie haben eigene, interessante Gedanken rund um die Themenwelt des Blogs und möchten diese in einem Gastartikel auf meinem Blog teilen? – Aber gerne! Sie können dadurch Kunden und Fachkräfte ansprechen.

Ich suche aktuell außerdem Werbepartner für Bannerwerbung für meinen Blog. Sollte es für Sie spannend sein Fachkräfte oder Kunden auf Ihre Seite zu leiten, dann bekommen Sie mehr Informationen hier.

Vernetzen Sie sich in jedem Fall auf Xing oder LinkedIn oder kontaktieren Sie mich direkt für einen Austausch, wenn Sie gleich mit mir ins Gespräch kommen wollen. Werfen Sie auch einen Blick in meine Buchvorschläge zur Digitalisierung, vielleicht wollen Sie mir auch ein Buch empfehlen?

Ich arbeite gerne mit Unternehmen zusammen. Sie können mich ebenfalls gerne bezüglich folgender Punkte anfragen:



Avatar
Autor

Externer Doktorand an der Universität Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für IT-Management. Ich untersuche wie sinnvoll skalierte Agilität im Zuge des digitalen Wandels zur Zukunftsfähigkeit von Unternehmen beitragen kann. Neben der Promotion arbeite ich Vollzeit in einem Unternehmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen