Aktuelle Vorträge zur digitalen Tansformation

Im Zuge meiner Promotion halte ich ebenfalls Vorträge zum digitalen Wandel und der digitalen Transformation sowie Agilität. Sie können mich gerne für einen solchen auf Ihren Event oder für Ihr Unternehmen buchen. Alle Vorträge dauern ca. 1h und maximal 4h (in Verbindung mit einem Roundtable zur Übertragbarkeit der Ergebnisse auf Ihr Unternehmen). Schreiben Sie mir gerne Mail unter kontakt@agile-unternehmen.de oder nutzen Sie das Kontaktformular. Aktuelle Vortragsthemen sind hier aufgelistet.

Referenz: Vortragsbericht in der Zeitung: InFranken.de

Übrigens bekommen alle Zuhörer am Ende des Vortrags sowohl die akademische Studie als auch den Vortrag als Praxisartikel zum Download. Erfahren Sie hier mehr!

Vortrag 1: Arbeit 4.0 – Mehr als Arbeit mit Internetanschluss

Unternehmen finden sich in der Digitalisierung in einem Zwiespalt: Einerseits wollen Unternehmer ihren Beschäftigten mehr Freiheiten bieten und Autonomie hinsichtlich Ort und Zeit der Arbeitsausübung geben.

Der Vortrag untersucht Konzepte zur Ausgestaltung der Arbeit 4.0 in Unternehmen und bewertet durch eine Fokusgruppendiskussion die Umsetzbarkeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Es zeigt sich, dass vor allem Remote Arbeit (z.B. Homeoffice), agile Methoden (z.B. Scrum) und neue Bürokonzepte (z.B. Open Space) Vorteile im Recruiting und in der Mitarbeiterbindung bringen können. In KMU können diese Veränderungen in der Arbeitsorganisation aufgrund der kurzen Entscheidungswege zudem oftmals schneller als wie in Großunternehmen umgesetzt werden.

Im Vortrag werden Handlungsempfehlungen zur Einführung agiler Methoden, neuer Bürokonzepte, Remote Arbeit und Technologie in Unternehmen gegeben. Die theoretischen Erkenntnisse werden anschließend durch ein Praxisbeispiel eines KMU veranschaulicht. Der Vortrag liefert für Manager und Entscheider hilfreiche Handlungsempfehlungen zur Ausgestaltung der Arbeit 4.0 und veranschaulicht diese in einem Beispiel.

Dieser Vortrag kann ebenfalls mit Fokus auf die Gesundheit von Mitarbeitern durch Arbeit 4.0 gehalten werden.

Vortrag auf dem PM-Forum in Nürnberg

Vortrag 2: Digital Leadership – Führung im Spannungsfeld des digitalen Wandels

Gute Führung zeichnet sich seit jeher im Umgang mit ständig wechselnden Herausforderungen aus. Eine solche ist die zunehmende Digitalisierung, welche vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) trifft.

Der Vortrag untersucht, welche Herausforderungen die Digitalisierung mit sich bringt, wie aus Sicht von Führungskräften auf diese reagiert werden kann und welche spezifischen Besonderheiten in der Führung bei KMU bestehen. In einer Fokusgruppendiskussion werden die drei Herausforderungen: agile Führung, virtuelle Führung und generationenorientierte Führung identifiziert und diskutiert sowie in einer Befragung von 66 Führungskräften analysiert.

Im Vortrag werden Guidelines zur agilen Führung (u.a. Wertebild, Erlernen agiler Führung), virtuellen Führung (Tools, Aufgabenerledigung, Motivation) und Generationenmanagement (u.a. Digitale Reife, Digitalcoaching) behandelt.

Die theoretischen Erkenntnisse werden anschließend durch ein virtuelles Team aus 12 Personen veranschaulicht. Der Vortrag liefert für Manager und Entscheider hilfreiche Guidelines zur Führung im digitalen Zeitalter und veranschaulicht diese in einem Beispiel.

Vortrag bei den Wirtschaftsjunioren in Bad Kissingen (Quelle: Lydia Molea)

Vortrag 3: Agile Organisation als Voraussetzung oder Folge der Digitalisierung?

Eine gesteigerte Agilität in Unternehmen ermöglicht, komplexe und anspruchsvolle Digitalisierungsprojekte mithilfe von agilen Methoden zielführender umzusetzen. Andererseits kann auch davon ausgegangen werden, ob nicht die Digitalisierung (u.a. der Einsatz von Tools zur virtuellen Zusammenarbeit) eine Voraussetzung für eine gesteigerte Agilität darstellt.

In diesem Vortrag wird die aktuelle Debatte um Unternehmensorganisation fortgeführt und der Frage nachgegangen, ob Agilität eine Grundvoraussetzung oder eine Folge des digitalen Wandels ist. Hierzu werden neben einer Literaturanalyse auch die Ergebnisse von zwei Gruppendiskussionen mit Vorständen und Geschäftsführern von KMU und Konzernen vorgestellt.

Die diskutierten Pilotprojekte der Teilnehmer zeigen, dass für die Teilnehmer Agilität eine Grundvoraussetzung für die Digitalisierung ist. Um dies zu erreichen, empfehlen die Teilnehmer die Lockerung von Rahmenbedingungen, höhere Autonomie in der Aufgabenerledigung, Wahlfreiheit durch verschiedene Bereiche an Agilität und direkten Kundenkontakt in Unternehmen.

Die theoretischen Erkenntnisse werden anschließend durch ein Praxisbeispiel agiler Transformation mit 90 Personen in einen KMU veranschaulicht. Der Vortrag liefert deswegen für Manager und Entscheider hilfreiche Guidelines zur agilen Transformation und veranschaulicht diese in einem Beispiel.

Photo beim Nürnberg Digitalfestival (Quelle: Digitalfestival)

Vortrag 4: Digitalisierung von KMU – darauf kommt es an!

Bereits nach kurzer Recherche zeigt sich, dass die Digitalisierung ein breites Feld ist und in jedem denkbaren Kontext diskutiert wird. Dabei fällt es oft schwer, bei der großen Bandbreite an Themenfeldern eine für die Praxis sinnvolle Unterscheidung vorzunehmen.

Dieser Vortrag untersucht mithilfe einer Literaturanalyse über 4.000 Publikationen, clustert diese übersichtlich und gibt Handlungsempfehlungen. Anschließend werden Implikationen für die IT-Organisation von KMU abgeleitet und die Ergebnisse einer Gruppendiskussion mit Chancen und Risiken der Digitalisierung aufgezeigt.

Die Ergebnisse sind die Themencluster Industrie 4.0, Big Data, Globalisierung, Arbeit, Agilität, Automatisierung, Innovation, Führung, Cloud Computing und Geschäftsmodelle. Die anschließende Gruppendiskussion zeigt, dass Potentiale im Kontext der Unterstützung von Mitarbeitern bzw. der Teilautomatisierung im Tagesgeschäft liegen. Risiken werden aufgrund der hohen Kosten in der Umsetzung von Trendthemen gesehen.

Der Vortrag liefert deswegen für Manager und Entscheider hilfreiche Impulse und Handlungsempfehlungen für eine Strategieentwicklung im Kontext der Digitalisierung.

Vortrag im Innovationslabor Josephs in Nürnberg

Schreiben Sie mir gerne Mail unter kontakt@agile-unternehmen.de oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen