Es ist der große Moment vor dem Abschluss: Die Abgabe der Bachelor- oder Masterarbeit. Zahlreiche Studenten wollen sich damit die Note nocheinmal vergolden oder man möchte einfach schauen, was man kann und eine bestmögliche Note herausholen.

In letzter Zeit erreichen mich zahlreiche Anrufe auf was man in einer Bewertung achtet und wie eine Bachelor- oder Masterarbeit eigentlich bewertet wird. Ich möchte in diesem Artikel meine Erfahrung zeigen. Es gibt in meinen Augen formale und informale Kriterien.

Es gibt formale Kriterien der Universität und zahlreiche non-formale Kriterien, welche von Ihren Betreuer abhängig sind (Bildquelle: Wikipedia)

Formale Kriterien

Die Kriterien der formalen Bewertung sind oftmals genau dokumentiert und Sie finden diese auf den jeweiligen Seiten der Universität. In meinem Falle sind es bspw.:

  • Strukturierung
  • Argumentationsaufbau
  • Inhaltliche Klarheit
  • Literaturverarbeitung
  • Komplexität und Neuartigkeit des Themas
  • Richtigkeit der Ausführungen
  • Zitate und Formatierung
  • Rechtschreibung
  • Stil/sprachlicher Ausdruck
  • Inhalt (das ist der größte Block und wird in den non-formalen Kriterien von mir erklärt)

Diese Kriterien können Sie eigentlich sehr gut selbst erfüllen. Schauen Sie, dass Sie eine saubere Sprache verwenden und die Arbeit logisch sauber strukturieren. Auch sollten Sie die Methoden wie z.B. Interviews oder Literaturanalyse sauber verwenden. Dazu gibt es zahlreiche Tipps im Internet und auf meinem Blog, welche Sie nur befolgen müssen. Hier Lesetipp:

Non-Formale Kriterien

Bei einer Bachlor- oder Masterarbeit muss immer ein Gutachten erstellt werden. Man muss darlegen, was an der Arbeit ausgezeichnet, sehr gut oder eben gut ist, was aber auch weniger gelungen ist. Nun kommt es am Ende darauf an, wie man die positiven und negativen Aspekte der Arbeit zueinander in Beziehung setzt und diese gewichtet. Auch ist oft subjektiv wie man bestimmte Sachverhalte bewertet. Manche mögen die Literaturanalyse nach Fettke und andere nach Webster und Watson lieber. Auch kann der Inhalt immer subjektiv gesehen werden. Meine Forschungspaper haben beispielsweise manchen Journalen wirklich gar nicht gefallen und andere fanden diese sehr wertvoll. Es ist wie bei guten Wein: es liegt im Auge des Betrachters!

Jede einzelne Bachelor- oder Masterarbeit könnten theoretisch inhaltlich Top sein oder durchfallen! Dies unterscheidet sich nach Betreuer!

Es hilft generell: Wenn man viel Kontakt mit dem Betreuer hat, sieht dieser selbstverständlich die Arbeit nicht bei Abgabe das erste Mal. Die am Ende abgegebene Bachelor- oder Masterarbeit sollte bereits einen umfänglichen Feedbackzyklus mit dem Betreuer hinter sich haben.

Mein Tipp: Stimmen Sie sich immer genau mit den Betreuer ab. Inhaltliche Punkte können oft Subjektiv gesehen werden und stellen den größten Teil der Bewertung dar. Finden Sie genau raus, wie es Ihr Betreuer haben will. Er vergibt die Note und ist damit das Maß aller Dinge!

Fazit

Sie merken, dass die Bewertung einer Bachelor- oder Masterarbeit nicht leicht ist und die formalen Kriterien nur einen Bruchteil darstellen. Vieles ist am Ende vom Betreuer abhängig und Sie sollten sich deswegen eng mit den Betreuer abstimmen. Versuchen Sie also immer viel Feedback zu erhalten und die Wünsche des Betreuers einzubauen oder ihn von Ihrer Lösung zu überzeugen. So erfolgt die Notengebung nach Abgabe der Bachelor- oder Masterarbeit oft ohne Überraschungen.

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/m%C3%A4dchen-junge-student-sitzt-tisch-3718526/

Gibt es noch Fragen?

Falls es noch Fragen gibt, habe ich zwei Tipps. Ich habe meine Erfahrung aus 5 Jahren in der Betreuung von Abschlussarbeiten im Buch: "Empfehlungen für die Bachelor- und Masterarbeit" zusammengefasst. Dieses gibt es bei Springer und Amazon seit August 2020. Das Buch ist ein offzielles Fachbuch in kann damit zitiert werden. Weiterhin können Sie mich gerne mal anrufen. Hierzu einfach im Buchungssystem nach einen freien Termin schauen. Ich nehme mir jeden Monat einige Stunden Zeit um Studenten zu helfen.

Mein Tipp vor der Abgabe Ihrer Abschlussarbeit

Es lohnt sich immer eine Abschlussarbeit professionell Korrekturlesen oder auf Plagiat prüfen zu lassen. Der Vorteil ist, dass Sie dabei auch Feedback erhalten und den akademischen Sprachstil verbessern. Anbieter wie bspw. Scribbr helfen mit guten Preisen bei der Abschlussarbeit.

Genderhinweis: Ich habe zur leichteren Lesbarkeit die männliche Form verwendet. Sofern keine explizite Unterscheidung getroffen wird, sind daher stets sowohl Frauen, Diverse als auch Männer sowie Menschen jeder Herkunft und Nation gemeint. Lesen Sie mehr dazu.

Avatar
Autor

Externer Doktorand an der Universität Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für IT-Management. Ich untersuche wie sinnvoll skalierte Agilität im Zuge des digitalen Wandels zur Zukunftsfähigkeit von Unternehmen beitragen kann. Neben der Promotion arbeite ich Vollzeit in einem Unternehmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen