Ich habe einige Jahre selbst in einer mittelständischen Consulting Firma gearbeitet und wir haben meist beim Kunden vor Ort gearbeitet. Als Consulting Team haben wir für einen großen DAX Konzern absolut flexibel und agil bei der Digitalisierung unterstützt. Jede Forderung des Kunden wurde von uns absolut flexibel und individuell umgesetzt. Wir waren also, wie es auf unserer Webseite stand: ein agiler Begleiter in der digitalen Transformation.

Lesetipp: Agile IT-Dienstleister

“Agilität bitte mit den Kunden abstimmen”

Nachteil war, dass wir 1:1 an die Interessen und Richtlinien des Kunden bezüglich Arbeitszeit, Homeoffice und Arbeitsort gebunden waren. Doch oftmals sehe ich Versprechen auf den Webseiten von Consulting Unternehmen: Firmenevents, Homeoffice, Gleitzeit und modernen Workspaces. Von meinen befreundeten IT-Consultants höre ich dann aber:

Wir haben Gleitzeit, moderne Workspaces und Homeoffice aber das geht nicht, da wir uns an die Richtlinien des Kunden halten müssen.

Aussage der Consultants

Interne Agilität und NewWork: oft viele Möglichkeiten

Consulting Firmen bieten tolle Firmenevents und haben ebenfalls echt tolle Büros. Auch ist Gleitzeit sowie Homeoffice intern in fast allen Fällen uneingeschränkt gestattet. Das Problem ist allerdings, dass man immer an die Richtlinien des Kunden gebunden ist und damit keinen Spielraum hat diese auch zu nutzen. Der Grund ist so gut wie immer: “Der Kunde sagte nein” und auf Firmenevents zu gehen führt oft dazu, dass man weniger Stunden beim Kunden kontieren kann. Bleibt also wie Frage: Wie gestalte ich eine agile Firmenkultur, wenn alle Mitarbeiter nicht vor Ort sind und man an Rahmenbedingungen des Kunden gebunden ist?

Lesetipp: Consulting 4.0

Interne Digitalisierung: oft viele Möglichkeiten

Die internen Softwaretools und Hardware sind bei vielen Firmen wirklich sehr gut. Man kann Reisekosten und Belege direkt Scannen oder bekommt direkt sogar eine Firmenkreditkarte und Spesen. Allerdings bekommen Sie neben den tollen Macbook der Consulting Firma auch den Laptop des Kunden: ein meist 12KG schwerer Backstein mit Windows 7. Diesen sollen Sie bitte auch täglich nützen und auch auf den Tools des Kunden arbeiten. Bleibt also die Frage: Wie gestalte ich eine moderne Digitalisierung, wenn ich an die Soft- und Hardware des Kunden gebunden bin?

Lesetipp: Beratung 4.0

Nun bleibt die zentrale Frage: Wie kann ein Consulting Unternehmen intern agil und digital sein, wenn doch alles mit den Kunden abgestimmt werden muss?

Agile-Unternehmen.de

Fazit: Kundenverträge anpassen

Meine Empfehlung ist, dass die einzelnen Consultants nah beim Kunden sein sollten und dort autonom mit dem Key Account Manager entscheiden dürfen. Der Account Manager ist der Anwalt des Kunden und der Mitarbeiter. Er kennt den Kunden und spricht seine Sprache, verteidigt aber auch die Consultants.

Die internen Teams wie HR, interne IT und Travelmanagement unterstützen die Consultants bei der Arbeit und stellen tolle Services und Produkte wie z.B. Laptops oder Office 365 zur Verfügung.

Nun gilt es den Knoten der Agilität und Digitalisierung zu lösen. Der Vorstand hilft den Account Managern New-Work Möglichkeiten wie Remote Arbeit und Gleitzeit sowie eigene Hardware beim Kunden zu verhandeln. Es gilt Verträge zu lockern und spannende Projekte und Kunden an Land zu ziehen. Durch die eher unterstützende Tätigkeit hat der Vorstand genug Zeit strategische Partnerschaften zu schließen und neue und moderne Kunden an Land zu ziehen.

Der Vorstand und interne Teams helfen Consultants bei der Umsetzung von NewWork

Bildnachweis: Geschäft Foto erstellt von yanalya – de.freepik.com

Genderhinweis: Ich habe zur leichteren Lesbarkeit die männliche Form verwendet. Sofern keine explizite Unterscheidung getroffen wird, sind daher stets sowohl Frauen, Diverse als auch Männer sowie Menschen jeder Herkunft und Nation gemeint. Lesen Sie mehr dazu.

Helfen Sie meinem Blog, vernetzen Sie sich oder arbeiten Sie mit mir

Sie können dem Blog helfen, indem Sie rechts in der Seitenleiste oder in der Mitte/Ende des Beitrags auf eine Werbeanzeige klicken. Das Forschungsprojekt erhält dadurch einen Euro.

Vernetzen Sie sich in jedem Fall auf Xing oder LinkedIn oder kontaktieren Sie mich direkt für einen Austausch, wenn Sie gleich mit mir ins Gespräch kommen wollen. Werfen Sie auch einen Blick in meine Buchvorschläge zur Digitalisierung, vielleicht wollen Sie mir auch ein Buch empfehlen?

Ich arbeite gerne mit Unternehmen zusammen. Sie können mich ebenfalls gerne bezüglich folgender Punkte anfragen:

Sie haben eigene, interessante Gedanken rund um die Themenwelt des Blogs und möchten diese in einem Gastartikel auf meinem Blog teilen? – Aber gerne!

Avatar
Autor

Externer Doktorand an der Universität Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für IT-Management. Ich untersuche wie sinnvoll skalierte Agilität im Zuge des digitalen Wandels zur Zukunftsfähigkeit von Unternehmen beitragen kann. Neben der Promotion arbeite ich Vollzeit in einem Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen