Bei der OKR handelt es sich um einen Anglizismus, der für „Objectives and Key Results“ steht. Es ist eine Technik bzw. Managementmethode, die für unternehmerische Ziele verwendet wird. Sie hilft dabei Ziele zu setzen, die sich an Realitäten orientieren und es soll gleichzeitig die Mitarbeitermotivation ankurbeln. Damit die OKR-Methode erfolgreich umgesetzt werden kann, gilt es einige Dinge zu beachten. Diese werden im nachfolgenden Text genauer erläutert, um Eindrücken zu vermitteln, wie eine erfolgreiche Umsetzung aussieht und wie sie vor allem umgesetzt werden kann. 

 OKR-Methode erfolgreich anwenden 

 Die eigene Motivation und Vision 

Die besten Tipps werden nicht zum Erfolg führen, wenn die intrinsische Motivation nicht vorhanden ist bzw. die innere Überzeugung. Bevor es somit an die Umsetzung geht, ist es bedeutsam, dafür Sorge zu tragen, dass Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen offen sind. Einfühlungsvermögen als auch ein Arbeitsklima der Offenheit tragen dazu bei, dass die OKR-Methode eingeführt werden kann. 

Hiernach ist eine Vision bedeutsam. Es ist die Essenz von Erfolg, ein Ziel und eine gemeinsame Vision, um auf ein Ziel hinzuarbeiten. Deshalb sollten Unternehmer einen Slogan ins Leben rufen, der für die Vision steht. Es wird die Motivation der Mitarbeiter langfristig aufrechterhalten.

Wissenstransfer durch Meetings 

Für einen optimalen Wissenstransfer, ist es wichtig, dass regelmäßige Meetings initiiert werden. Führungskräfte und Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen sollten regelmäßig an Meetings teilnehmen, um sich auszutauschen. Auf diese Weise kann die OKR-Methode erfolgreich ins Unternehmen integriert werden.

 Fokussiert arbeiten, ungeachtet vom Misserfolgen 

Sollte es zu vermeintlichen Misserfolgen kommen, sodass die festgesetzten Ziele nicht erreicht worden sind, so ist es von Relevanz, dies nicht als Scheitern zu beurteilen. Denn die Ziele sollen bewusst höher angesetzt werden, sodass es nicht unbedingt vonnöten ist 100 % der Ziele zu erreichen. Es ist viel wichtiger fokussiert zu bleiben, ungeachtet der Rückschläge und Hürden, die es überall gibt. Mit Motivation und Beharrlichkeit wird die OKR-Methode das Unternehmen bereichern.

Lesetipp: OKR Hype oder Zukunft?

 Stressreduktion 

Bei dieser Methode geht es ebenfalls darum, Stress zu reduzieren, um die Zufriedenheit und Produktivität auf einem hohen Niveau zu halten. Deshalb ist es wichtig, dass pro Objectives maximal vier Key Results vereinbart werden. Dies soll gewährleisten, dass es nicht zu einer Überforderung des Teams kommt. Ein Objectives ist ebenfalls ein Anglizismus, der für Ziele steht. Key Results stehen für Kern- oder Schlüsselergebnisse. Es werden pro Quartal fünf Ziele vereinbart, wobei es jeweils nicht mehr als vier Ergebnisse geben sollte. 

Letztlich geht es nicht um die Maximierung von Leistung, um Fortschritte zu erreichen. Viel mehr geht es darum, Reize zu schaffen, welche sich motivierend auf die Mitarbeiter und die Führungskräfte auswirken. Sind die Mitarbeiter hingegen vielen Stressoren ausgesetzt, wie durch zu viele Ziele, wird der gegenteilige Effekt erzielt. Deshalb sollten die Ziele – wie bereits erwähnt – in einem überschaubaren Rahmen festgesetzt werden bzw. es sollten nicht mehr als fünf sein. 

Lesetipp: Was macht ein OKR Master ?

 Fazit 

Die OKR-Managementmethode schafft ideale Bedingungen, damit im Unternehmen neue Meilensteine erreiche werden können. Durch eine schrittweise Einführung werden die unternehmerischen Prozessen optimiert. Es können neue Meilensteine erreichen werden, wobei die Mitarbeiterzufriedenheit gleichzeitig nicht verschlechtert wird, wie etwa durch Überarbeit und dergleichen. Die Ziele werden so gesetzt, dass Leistungsoptimierung und Mitarbeiterzufriedenheit Hand in Hand gehen. Durch eine gemeinsame Vision wird zudem der Zusammenhalt der Mitarbeiter gestärkt. Es spricht vieles für die OKR-Methode, weshalb es lohnenswert ist, diese im Unternehmen einzugliedern. 

Lesen Sie meinen großen Übersichtsartikel zu OKR!

Image: eignes Bild

Genderhinweis: Ich habe zur leichteren Lesbarkeit die männliche Form verwendet. Sofern keine explizite Unterscheidung getroffen wird, sind daher stets sowohl Frauen, Diverse als auch Männer sowie Menschen jeder Herkunft und Nation gemeint. Lesen Sie mehr dazu.

Rechtschreibung: Ich führe diesem Blog neben dem Job und schreibe viele Artikel in Bahn/Flugzeug oder nach Feierabend. Ich möchte meine Gedanken und Ansätze als Empfehlungen gerne teilen. Es befinden sich oftmals Tippfehler in den Artikeln und ich bitte um Entschuldigung, dass ich nicht alle korrigieren kann. Aber Sie können mir helfen: Sollten Sie Fehler finden, schreiben Sie mich gerne an! Lesen Sie mehr dazu.

Helfen Sie meinem Blog, vernetzen Sie sich oder arbeiten Sie mit mir

Sie haben eigene, interessante Gedanken rund um die Themenwelt des Blogs und möchten diese in einem Gastartikel auf meinem Blog teilen? – Aber gerne! Sie können dadurch Kunden und Fachkräfte ansprechen.

Ich suche aktuell außerdem Werbepartner für Bannerwerbung für meinen Blog. Sollte es für Sie spannend sein Fachkräfte oder Kunden auf Ihre Seite zu leiten, dann bekommen Sie mehr Informationen hier.

Vernetzen Sie sich in jedem Fall auf Xing oder LinkedIn oder kontaktieren Sie mich direkt für einen Austausch, wenn Sie gleich mit mir ins Gespräch kommen wollen. Werfen Sie auch einen Blick in meine Buchvorschläge zur Digitalisierung, vielleicht wollen Sie mir auch ein Buch empfehlen?

Ich arbeite gerne mit Unternehmen zusammen. Sie können mich ebenfalls gerne bezüglich folgender Punkte anfragen:



Autor

Ich blogge über den Einfluss der Digitalisierung auf unsere Arbeitswelt. Hierzu gebe ich Inhalte aus der Wissenschaft praxisnah wieder und zeige hilfreiche Tipps aus meinen Berufsalltag. Ich bin selbst Führungskraft in einem KMU und Ich habe berufsgeleitend an der Universität Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für IT-Management meine Doktorarbeit geschrieben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen