In letzter Zeit rufen mich viele fachliche Führungskräfte und Consultants aufgrund meiner Blogartikel an, welche oft nahe der Kündigung sind. Ich höre Sätze wie: “Ich habe hohe Ziele aber darf nichts bewegen und nichts entscheiden” oder einfach “Ich bin frustriert und demotiviert.”

Laut Studien haben diese Positionen den höchsten Frustfaktor (Siehe Ärzteblatt) aber es ist auch ein Fakt, dass jeder von uns weiter kommen möchte. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

Was ist eine Fachliche Führung?

Die Führung von Mitarbeitern ohne Disziplinarbefugnis unterscheidet sich nur hinsichtlich der arbeitsrechtlichen Belange von einer Führungsaufgabe mit disziplinarischer Führungsfunktion.” (Quelle: Haufe). Aufgaben sind häufig die Planung/Überblick sowie das Konfliktmanagement und die Aufgabenerstellung sicherzustellen ohne wirkliche “Macht” zu besitzen.

Beispiele sind Positionen wie: Projektmanager, Stabstellen oder auch externe Consultants sowie Scrum Master/Product Owner.

Was ist der Frust?

Der Frust ist meist recht einheitlich: Keine Entscheidungsbefugnis, ständige Überstunden, alle Augen sind auf die fachliche Führung gerichtet, unrealistische Ziele und viel zu viel Arbeit. Man hört ebenfalls oft, dass Arbeit mithilfe disziplinarischer “Macht” deutlich einfacher wäre.

Was ist das Problem? Fachliche Führungskräfte müssen alle Probleme menschlich und durch eine authentische kooperative Art lösen. Dies ist nicht immer einfach und oft auch unmöglich, da Ziele des Managements ebenfalls erfüllt werden müssen. Sie sind also in der sogenannten Sandwich Position zwischen Management und Mitarbeiter. Sie müssen mit wenig Spielraum viel bewegen.

Kümmern Sie sich um die Prozesse in Ihrem Team. Lernen Sie Ihre Mitarbeiter kennen und schaffen Sie Rahmenbedingungen, die Ihr Team benötigt um eine vertrauensvolle, respektvolle und leistungsorientierte Kultur der Zusammenarbeit zu entwickeln.

(Quelle Haufe)

Warum sollte man das tun?

Grundlegend werden Sie nie wieder so viel über Führung lernen wie in dieser Position und auch menschlich an sich arbeiten (müssen). Diese Position gibt Ihnen Skills und ein Mindset für das gesamte Berufsleben mit. Sie sollten sich dieser Vorteile immer bewusst sein, auch wenn der Weg steinig ist. Denken Sie an ein chinesisches Sprichwort:

Umso steiniger der Weg, umso wertvoller das Ziel.

Chinesisches Sprichwort

Fazit

Ich empfehle Ihnen den steinigen Weg zu gehen und das Führungskräfte “Bootcamp” zu fachliche Führung mitzunehmen. Wenn Sie aufsteigen und weiterkommen wollen, ist der Weg steinig. Viele sind nicht bereit diesem Weg zu gehen und bleiben auf einer Position aber Sie wollen das anscheinend nicht oder? Deswegen bleiben Sie stark, bleiben Sie hart und halten Sie durch!

Bildquelle: Geschäft Foto erstellt von katemangostar – de.freepik.com

Genderhinweis: Ich habe zur leichteren Lesbarkeit die männliche Form verwendet. Sofern keine explizite Unterscheidung getroffen wird, sind daher stets sowohl Frauen, Diverse als auch Männer sowie Menschen jeder Herkunft und Nation gemeint. Lesen Sie mehr dazu.

Helfen Sie meinem Blog, vernetzen Sie sich oder arbeiten Sie mit mir

Sie können dem Blog helfen, indem Sie rechts in der Seitenleiste oder in der Mitte/Ende des Beitrags auf eine Werbeanzeige klicken. Das Forschungsprojekt erhält dadurch einen Euro.

Vernetzen Sie sich in jedem Fall auf Xing oder LinkedIn oder kontaktieren Sie mich direkt für einen Austausch, wenn Sie gleich mit mir ins Gespräch kommen wollen. Werfen Sie auch einen Blick in meine Buchvorschläge zur Digitalisierung, vielleicht wollen Sie mir auch ein Buch empfehlen?

Ich arbeite gerne mit Unternehmen zusammen. Sie können mich ebenfalls gerne bezüglich folgender Punkte anfragen:

Sie haben eigene, interessante Gedanken rund um die Themenwelt des Blogs und möchten diese in einem Gastartikel auf meinem Blog teilen? – Aber gerne!

Avatar
Autor

Externer Doktorand an der Universität Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für IT-Management. Ich untersuche wie sinnvoll skalierte Agilität im Zuge des digitalen Wandels zur Zukunftsfähigkeit von Unternehmen beitragen kann. Neben der Promotion arbeite ich Vollzeit in einem Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen