Arbeit 4.0 ist derzeit das wichtigste Schlagwort in der modernen Arbeitswelt. Dazu gibt es zahlreiche Konzepte wie Homearbeitsplätze, Remote Teams oder ortsflexible Gleitzeitmodelle. Ein Novum ist, dass Berufs- und Privatleben sowie die Grenzen zwischen Arbeitsplatz, Freizeit und Wohnung dabei immer mehr verschmelzen.

Eine Ausgestaltung einer solchen neuen Arbeit 4.0 ist das Brucklyn in Erlangen, welches ich vor einigen Tagen besucht habe. Dieser Artikel soll meine Eindrücke und damit das Brucklyn in Erlangen vorstellen. Beschrieben wurde mir das Konzept als ein Art Hub für kreative Young Residencials. Dabei soll einerseits ein innovatives Wohnkonzept als auch Co-Working Spaces im Konzept enthalten sein. Im Zuge der Eröffnung wurde ich nach Erlangen eingeladen und ich möchte in diesem Blogartikel meine Eindrücke von der Veranstaltung wiedergeben.

Das Brucklyn in Erlangen

Das Quartier Brucklyn befindet sich in Erlangen-Bruck und ist als Wortspiel mit seinem Namen an den beliebten, aufstrebenden New Yorker Stadtbezirk Brooklyn angelehnt. Zusammenfassend ist das Brucklyn-Konzept ein Quartier aus vielfältigen Büros, Laborräumen und Coworking Spaces mit vielen Möglichkeiten zum integrierten Wohnen und Arbeiten. Dazu werden zukünftig viele Services angeboten, die das Leben erleichtern: Kita, Supermarkt, e-bike- und e-car-Stationen, Pkw-Stellplätze und ein Hotel. Auch die persönliche Freizeitgestaltung wird durch das Konzept mitgestaltet. Beispiele sind Erlebnisgastronomie, Events, Chill-out-Areas, Gym, Lounges und vieles mehr. Drei der insgesamt sechs Gebäude stehen zur Vermietung bereit: die Hochgarage (da war ich nicht), das Apartmenthaus The Brucklyn mit 300 möblierten Studios und die Brucklyn Hall mit den Coworking Spaces, Event- und Konferenzräumen auf 2200qm Fläche. Im Zuge der Eröffnungsfeier war ich nach Erlangen eingeladen und es sollte mich eine große und spektakuläre Show erwarten.

brucklyn-abendveranstaltung
Eröffnungsfeier des Quartier Brucklyn in Erlangen

Große Eröffnungsfeier in Erlangen

Ich habe mir während der Eröffnungsfeier das neue Konzept vom Quartier Brucklyn einmal genauer angesehen. Start war um 16 Uhr mit dem Shuttle aus Nürnberg direkt nach Erlangen. Ich wurde sehr nett vom Gründer und dem Team empfangen. Im ersten Schritt sind wir gemeinsam durch das Gelände gegangen. Darauf möchte ich allerdings später noch genauer eingehen. Nach einer Führung durch das Gelände startete das Abendprogramm, um die Atmosphäre in Brucklyn auch hautnah zu erleben. Die Veranstaltung war sehr gut organisiert und hat Spaß gemacht. Nach der Führung durch das Gebäude hat im Co-Working Space Alfons Schuhbeck für uns gekocht. Ich habe es mir nicht nehmen lassen auch mit ihm ein paar Eindrücke auszutauschen.

Schuhbeck-brucklyn
Alfons Schuhbeck in der Show Küche in Brucklyn Hall Coworking Spaces

Anschließend hat ein sogenannter Mindmagier unsere Gedanken gelesen. Es war ebenfalls eine spannende Show, welche die Zuschauer und mich gefesselt hat. Im Anschluss hat neben einer visionären Rede von Jürgen Jost, Gründer und Ideengeber des Brucklyn, Sänger Sasha (u.a. I feel lonely) mit Band eine großartige Show abgeliefert. Aufgrund des exklusiven Kreises der Abendveranstaltung standen alle Sasha-Fans in der ersten Reihe. Das Finale war eine Motorbike Show mit Feuerwerk.

Sasha-Brucklyn
Sänger Sasha und Band in Brucklyn Coworking Spaces

Doch kommen wir zum eigentlichen Thema zurück: Arbeiten, Freizeit und Leben eng verzahnt in einem eigens dafür entwickelten Quartier. Geht sowas und wie kann das aussehen? Dazu habe ich eine Tour durch das Quartier Brucklyn sowie die Brucklyn Hallgemacht und mir die beiden jetzt eröffneten Gebäude aus nächster Nähe angesehen. Das Brucklyn Quartier ist dabei zum Wohnen und Leben geeignet und die Brucklyn Hall ein moderner Co-Working Space zum Arbeiten.

Leben im Quartier Brucklyn

Das Leben im Quartier Brucklyn kann eine Verschmelzung von Privatleben und Berufsleben bedeuten. Die Betreiber bringen dazu Work- und Lifestyle unter einen Hut. Die Atmosphäre im Brucklyn ist spannend, international und inspirierend. Die Idee ist dabei die Vernetzung innerhalb des Quartiers. Beispielsweise können Studenten aus dem Apartmenthaus The Brucklyn direkt als Werkstudenten in den Coworking Spaces arbeiten und sich mit Unternehmen vernetzen. Gleichzeitig ist alles dafür getan, dass sich die Mieter in Brucklyn Hall untereinander verbinden und inspirieren. Später können Hotelgäste in den Coworking Spaces arbeiten und dortige Mieter in die größeren Büros und Laborräume in den dann entstandenen Gebäuden umziehen.

Arbeiten in den Brucklyn Hall Co-Working Spaces

Das beeindruckende in dieser ehemaligen Produktionshalle war das wirklich tolle Design und man erkannte viele interessante Details. Hier sind bald neben spannenden Firmen, Startups und Jungunternehmen auch regelmäßig interessante Vorträge, kostenloses gründungsbegleitendes Coaching durch beispielsweise Anwalt und Steuerberater sowie ein spezieller Kids Space vorgesehen. Die Etagen sind so konzipiert, dass offene Coworking- und Community-Flächen sich abwechseln mit separaten Büro-, Konferenz- und Eventräumen, sodass man auch konzentriert und zurückgezogen arbeiten und tagen kann.

brucklyn-coworkingspace-arbeiten
Community Space in Brucklyn Hall

Im folgenden Bild sieht man eine Communityfläche des Co-Working Space im Brucklyn. Auch an regenerierende Räume für Pausen wurde gedacht, wie ein Tischtennisraum oder eine Carrera Bahn. Ich war auf jeden Fall begeistert und glaube, dass man einerseits sehr kreativ als anderseits auch sehr produktiv in dieser Umgebung arbeiten kann. Aber auch Events kann ich mir sehr repräsentativ vorstellen mit einer Begrüßung auf einer imposanten Show Treppe und anschließendem Live Cooking und Zusammengenießen in der Dining Lounge.

brucklyn-coworkingspace1-arbeiten
Ein Arbeitsraum in der Brucklyn Hall in Erlangen

Wohnen im Apartmenthaus The Brucklyn

Ich habe mir anschließend im Nachbargebäude ein Apartment genauer angeschaut. Man sitzt gemütlich in seinem Zimmer und hat einen eigenen Balkon. Wer sich fragt, wo das Bett ist, kann ganz einfach die Wand hinter dem Sofa umklappen, sodass ein Bett mit 1,40-Matratze erscheint. Ansonsten gibt es einen Schreibplatz, eine moderne Küchenzeile und besondere Extras wie schnelles Internet, Smarthomesystem, Flachbildschirm und eine Nespresso-Kaffeemaschine.

brucklyn-wohnen
Ein Zimmer im The Brucklyn Erlangen

Die Betreiber haben sich als Vision die Vernetzung der Bewohner innerhalb des Gebäudes auf die Fahne geschrieben. Dazu gibt es in jedem der Stockwerke einige Gemeinschaftsräume.  Es befanden sich ein Musikzimmer mit Bibliothek, Billardzimmer, Kino sowie Shisha Lounge und vieles mehr vor Ort. Man soll also nicht lange im Zimmer bleiben, sondern mit den Bewohnern im Haus gemeinsam etwas unternehmen. Ich habe direkt mal die Küche ausprobiert und den Gästen ein paar köstliche Nudeln zubereitet.

brucklyn-kochen-wohnen
Kochen im Brucklyn Erlangen

Weiterhin finden sich weitere Gemeinschaftsbereiche  im The Brucklyn: ein Pavi-Gym, Cooking Lounge, Luxus-Sauna und ein Kino. Am besten hat mir das Dach gefallen. Neben einen tollen Pool und Loungemöbeln auf der luftigen Terrasse findet sich dort auch ein Platz für Soccer- und Basketball. Ich glaube für Afterwork gibt es kaum einen besseren Platz. Ich habe mir auch direkt vorstellen können, dass man hier auch sehr gute Partys feiern kann.

brucklyn-pool-freizeit
Der Pool auf dem Dach des Brucklyn Erlangen

Als Fazit glaube ich, dass es einerseits in den Zimmer sehr modern und wohnlich ist und andererseits mit den vielen Möglichkeiten des Sports, der Entspannung und Vernetzung für jeden Geschmack und jede Laune etwas dabei ist. Ich bin gespannt, welche der vielen Räume wohl am meisten genutzt werden. Dies wird sich auf jeden Fall im Laufe der Zeit zeigen.

brucklyn-sauna-freizeit
Die Sauna im The Brucklyn in Erlangen

Ich fand insgesamt alle Eindrücke sehr spannend und wünsche dem neuen Quartier viel Erfolg! Ich habe mit dem Brucklyn zum ersten Mal ein solches Konzept aus nächster Nähe betrachten dürfen. Ich werde sicherlich das Brucklyn nach einiger Zeit wieder besuchen und mit den Betreibern erneut sprechen. Auch möchte ich mich bei dem Team des Brucklyn für die tolle Abendveranstaltung und die tolle Organisation bedanken! Schauen Sie auf jeden Fall mal auf die beiden Homepages von The Brucklyn und der Brucklyn Hall.

Fazit: Arbeit 4.0

Arbeit 4.0 ist derzeit das wichtigste Schlagwort in der modernen Arbeitswelt.  Schon das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat 2017 in seinem Weißbuch festgestellt, dass “Arbeiten 4.0 vernetzter, digitaler und flexibler sein wird.

Wie die zukünftige Arbeitswelt im Einzelnen aussehen wird, ist noch offen. Während wir in der Wissenschaft das  Ziel kennen aber noch am Weg dorthin forschen, haben andere bereits eine erste Interpretation der Vision umgesetzt: Das Brucklyn in Erlangen der Unternehmensgruppe Jost präsentiert eindrucksvoll, wie einerseits Arbeiten in kreativen Co-Working Spaces und andererseits auch Wohnen und Leben in modernen Appartements aussehen kann.

brucklyn-erlangen-yogalounge
Chillout in der Yoga Lounge im Brucklyn Erlangen
Autor

Externer Doktorand an der Universität Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für IT-Management. Ich untersuche wie sinnvoll skalierte Agilität im Zuge des digitalen Wandels zur Zukunftsfähigkeit von Unternehmen beitragen kann. Neben der Promotion arbeite ich Vollzeit in einem Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen