Sie kennen das: Die Bachelorarbeit – Man startet und möchte die Welt verändern: Ein Framework bauen, dass Unternehmen vollkommen verändert oder eine neuartige Theorie um Agilität im Unternehmen zu skalieren! Ich finde diese Visionen echt super aber vielleicht sollten Sie diese als Jungforscher in Ihrer ersten Forschungsarbeit mit nur 30 Seiten etwas eingrenzen.

Ich bekomme oft Anrufe und Nachfragen zur Hilfe für eine Bachelorarbeit in meinen Telefonstunden. Ich möchte deswegen im Artikel etwas Licht ins dunkel bringen.

Sind wir ehrlich: Primäres Ziel der Bachelorarbeit ist es etwas zu lernen und den Abschluss zu bekommen. Die Welt können Sie im Anschluss immer noch in Ihrer Promotion verändern.

Irrtum 1: Eine Bachelorarbeit lösst kein Praxisproblem oder Utopie

Zu Beginn haben viele von Ihnen mit einem Praxispartner oder Betreuer gesprochen und wollen folgende zwei Kategorien an Problemen lösen:

  • Ein Praxisproblem, welche nicht akademisch ist (SAP Einführung, Scrum Einführung, Software evaluieren,…)
  • Eine absolute Uptopie lösen (Scrum im gesamten Unternehmen skalieren, komplette Prozesse digitalisieren,…)

Auf der einen Seite sollten Sie beachten, dass Sie nicht ein Praxisproblem eines Unternehmens lösen, sondern etwas hinterfragen wie z.B. Die Wirkung von Scrum auf die Zufriedenheit von Mitarbeitern oder die Einführung von Software auf die Produktivität. Für solche Praxisprobleme sind die Mitarbeiter des Unternehmens und nicht die Wissenschaft zuständig.

Auf der anderen Seite sollten Sie auch nicht versuchen unlösbare und ungelöste Probleme der Menschheit zu bearbeiten z.B. Scrum in jeden Winkel des Unternehmens zu skalieren. Das können Sie machen, wenn Sie später einen Nobelpreis gewinnen wollen.

Lesetipp: Thema finden

Irrtum 2: Eine Bachelorarbeit ist kein Projekt

Weiterhin höre ich oft, dass sich Studenten einen absolut genauen Plan vornehmen: Ich werde genau das lesen, damit genau das rauskommt und dann bin ich fertig. Das ist nicht Wissenschaft sondern Projektmanagement. Wissenschaft bedeutet zu hinterfragen und eine Offenheit zum Forschungsgegenstand. Sie lesen ganz offen Literatur und arbeiten aus dieser Forschungslücken heraus, welche Sie hinterfragen.

Tipps: Literaturanalyse

Eine Bachelorarbeit vermittelt wissenschaftliche Arbeitsweisen

Im Endeffekt sollen Sie lernen wie Sie ein Thema strukturiert nach wissenschaftlichen Methoden mit Offenheit bearbeiten. Es geht darum für den komplexen Sachverhalt mithilfe eines Forschungsdesign den Wissensstand zu erweitern. Die Ergebnisse sind also weniger wichtig als die wirkliche Methodik, sodass Sie nicht wie bisher ein Thema nach Schema X bearbeiten sondern lernen komplex zu denken. Es geht um eine Übung und ersten wirklichen wissenschaftlichen Beitrag von Ihnen.

Lesetipp: Forschungsdesign aufbauen

Beispiel: Anschauen eines Films via Streamingdienst

Ich möchte anhand eines Beispiels beide Sichten veranschaulichen. Stellen Sie sich vor ein Wissenschaftler und ein Praktiker wollen einen Film beim Streamingdienst schauen.

Beispiel – wissenschaftliches Vorgehen: Der Wissenschaftler fragt sich, ob Streamingdienste wirklich seine Zufriedenheit erhöhen und befragt Internet und sein Umfeld. Er führt umfangreiche Vergleiche durch stellt Kriterien zum Streamingdienst auf. Das Resultat ist eine große Liste von Streamingdiensten sowie Fragestellungen und eine Hinterfragung was einen guten Streamingdienst ausmacht und welche es gibt sowie welche Kriterien diese ausmachen.

Beispiel – Praxisvorgehen: Der Praktiker liest solche Testberichte oder nimmt sich diese Kriterien und schaut einfach den gewünschten Film auf einem Dienst seiner Wahl.

Fazit

Sie merken, dass eine Bachelorarbeit Ihnen helfen soll Aufgaben wissenschaftlich zu bearbeiten und mit Weitblick sowie Struktur an der Lösungsfindung zu arbeiten. Nehmen Sie die Chance wahr und beschäftigen Sie sich mit den wissenschaftlichen Methoden und der Denkweise. Es wird Ihnen im gesamten Leben weiterhelfen.

Bildquelle: Schule Foto erstellt von mindandi – de.freepik.com

Mein Tipp vor der Abgabe Ihrer Abschlussarbeit

Es lohnt sich immer eine Abschlussarbeit professionell Korrekturlesen oder auf Plagiat prüfen zu lassen. Der Vorteil ist, dass Sie dabei auch Feedback erhalten und den akademischen Sprachstil verbessern. Anbieter wie bspw. Scribbr helfen mit guten Preisen bei der Abschlussarbeit.

Genderhinweis: Ich habe zur leichteren Lesbarkeit die männliche Form verwendet. Sofern keine explizite Unterscheidung getroffen wird, sind daher stets sowohl Frauen, Diverse als auch Männer sowie Menschen jeder Herkunft und Nation gemeint. Lesen Sie mehr dazu.

Avatar
Autor

Externer Doktorand an der Universität Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für IT-Management. Ich untersuche wie sinnvoll skalierte Agilität im Zuge des digitalen Wandels zur Zukunftsfähigkeit von Unternehmen beitragen kann. Neben der Promotion arbeite ich Vollzeit in einem Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen