Kommt es zu einer Geschäftsaufgabe oder der Insolvenz von einem Unternehmen, ist die große Frage, was mit den meist vorhandenen zahlreichen Büromöbeln geschieht. Erfahrene Insolvenzverwalter, die auch dafür verantwortlich sind, dass ein möglicherweise zum Verkauf stehendes Firmengebäude im Rahmen der Insolvenzmasse geräumt werden muss, wissen ganz genau, wohin sie sich wegen der Büromöbel wenden müssen. Es gibt nämlich Unternehmen, die als Geschäftshintergrund den Ankauf gebrauchter Büromöbel für sich entdeckt haben. Diese Unternehmen kaufen gebrauchte Büromöbel aber auch Unternehmen ab, die gerade dabei sind, ihre Büroräume oder Konferenzräume neu einzurichten. Es handelt sich hier in der Regel um Ware, die noch sehr gut aussieht, allerdings oftmals auch sehr alt ist. Die Abwicklung des Ankaufs von gebrauchten Büromöbeln funktioniert in der Regel unkompliziert und die Abwicklung geschieht schnell. Selbst die Demontage der Büromöbel wird von einem solchen Dienstleister übernommen.

Designklassiker sehr gefragt

Die Gründe, warum sich Unternehmen von ihren Büromöbeln trennen, kann somit unterschiedlich Beweggründe haben. Außer dass es sich um Insolvenzen handelt, ist es meist so, dass die Unternehmen ihre Büroräume oder Konferenzräume, aber auch ihren Empfangsbereich neu gestalten möchten. Die bisherigen Möbel passen in diesem Fall oftmals nicht mehr in das neue geplante Ambiente. Die Frage wohin mit den Möbeln ist dann eine Sache, die sich bald erledigt hat, wenn die Unternehmensleitung bereits ein Angebot von einem Unternehmen eingeholt hat, das sich mit dem Ankauf gebrauchter Büromöbel befasst. Diese Unternehmen kaufen teils nicht alle Arten von Möbeln an. Wenn ein Unternehmen nun aber wahre Designklassiker in seinen Räumlichkeiten nicht mehr gebrauchen kann, schlägt sich das automatisch auch auf den Preis nieder, den das Unternehmen für die gebrauchten Möbel erhält. Denn Designklassiker sind rar und werden in der Regel nicht mehr produziert. Es ist zwar meist so bei diesen Designklassikern, dass diese was die Ergonomie angeht nicht gerade glänzen bzw. diese gar nicht vorhanden ist. Die Käufer, die wiederum das Angebot des Ankäufers nutzen, um günstig bzw. überhaupt an Designklassiker für ihr Büro heranzukommen, stört das allerdings wenig. Es ist ja schließlich nicht gesetzlich verboten nicht-ergonomische Bürostühle etc. zu verkaufen.

Komplette Büroausstattung

Dank des Ankaufs von Büromöbeln durch entsprechende Unternehmen ist es möglich, dass andere Unternehmen davon profitieren. Hierzu gehören vor allem junge Start-ups, die sich gerade einmal wegen dem geringen Startkapital und der Konzentration des Geldes auf die Produkte oder Dienstleistungen gerade einmal ein kleines Büro zum Mieten leisten können. Der Vorteil einer solchen kompletten Büroausstattung ist natürlich, dass alle Möbel fürs Büro letztlich zusammenpassen. Dies kommt auch dem Unternehmen zugute, das die gebrauchten Büromöbel kauft. Denn auch dieses muss darauf achten, dass die Kunden oder Lieferanten, die in den Büroräumen ein- und ausgehen, grundsätzlich einen guten Eindruck von der Büroeinrichtung bekommen sollen. Natürlich kann der Käufer von gebrauchten Büromöbeln damit regelrechtrecht angeben, dass er die Büromöbel günstig bekommen hat. Das ist wiederum Werbung für das Unternehmen, das bei insolventen Unternehmen oder Unternehmen, die renovieren möchten, die Möbel aufkauft. Je hochwertiger die gebrauchten Büromöbel noch sind, umso höher ist der Vorteil auf beiden Seiten. Der Verkäufer der Möbel erhält für die Büromöbel vom Ankäufer entsprechend mehr Geld, während der Ankäufer die tip-top in Ordnung befindlichen Büromöbel auch entsprechend teuer anbieten kann.

Image: https://pixabay.com/de/photos/stühle-tisch-zeitgenössische-möbel-2181960/

Autor

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen