Haben Sie schon vom CBD gehört? Das Akronym steht für “Cannabidiol” und bezieht sich auf eine Substanz, die sowohl in Hanf- als auch in Marihuanapflanzen vorkommt. Die meisten kommerziell erhältlichen CBD-Stoffe werden aus Hanf extrahiert – die aus Hanf gewonnene CBD-Substanz ist die einzige, die nach den EU-Vorschriften legal ist.

Was die Wirkung der CBD betrifft, so ist bekannt, dass sie beruhigende und schmerzstillende Eigenschaften hat. Sie kann Ängste lindern, bei chronischen Schmerzen helfen und als Schlafmittel eingesetzt werden. Die Wirkungen der Substanz sind umstritten, deshalb sollten Sie auf jeden Fall Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor Sie sie kaufen. Aber wenn Sie daran interessiert sind, CBD zu kaufen, erfahren Sie hier, wie Sie es tun können, während Sie das Risiko minimieren, ein kontaminiertes Produkt zu bekommen oder auf einen Betrug hereinzufallen.

1 – Massenhändler vermeiden

Insbesondere wenn Sie online einkaufen, möchten Sie Ihr CBD in einem Fachgeschäft kaufen. Es kann verlockend sein, während des Einkaufs anderer Produkte das CBD auf Ihre Karte zu setzen, aber Geschäfte, die sich nicht auf das CBD spezialisiert haben, verstehen oft nicht, was sie verkaufen, und können sich nicht für den Vorrang des Produkts verbürgen.

Darüber hinaus versuchen viele Verkäufer, aus dem CBD-Gesundheitstrend Kapital zu schlagen, indem sie irreführende Produkte verkaufen – sowohl Amazon.com als auch Amazon.uk sind mit Leuten übersät, die versuchen, Hanfsamenöl zu verkaufen, als ob es sich um CBD handeln würde. Hanfsamenöl ist in der Tat gesund, aber die Menge an CBD-Öl, die es enthält, ist vernachlässigbar.

2 – Nach Bewertungen suchen

Ein Vorteil des Kaufs in einem spezialisierten Online-Shop ist, dass es für diese Unternehmen schwierig ist, einen schlechten Ruf zu verbergen. Jede vertrauenswürdige und etablierte Website wird Dutzende von verifizierten Bewertungen auf verschiedenen Websites haben, die ihre Dienste loben.

Prüfen Sie die Bewertungen, bevor Sie CBD online kaufen. Aber achten Sie darauf, dass Sie außerhalb der Website des Herstellers nach Bewertungen suchen – alles, was auf der Website eines Herstellers veröffentlicht wird, kann gefälscht sein. Wenn die Online-Bewertungen schlecht sind oder Sie nirgendwo Bewertungen für diesen Verkäufer finden können, kaufen Sie von einem anderen Hersteller.

3 – Testergebnisse lesen

Die Hersteller sind sich bewusst, dass es keine leichte Aufgabe ist, das Vertrauen der Kunden in das CBD-Geschäft zu gewinnen. Aus diesem Grund ist es zu einem Standard unter den besten CBD-Verkäufern der Welt geworden, jede neue Charge von CBD-Laboratorien durch Dritte testen zu lassen.

Diese Prüfungen werden von anerkannten, zertifizierten und unparteiischen Drittlaboratorien durchgeführt. Oder zumindest sollten sie dies. Wenn Sie nach den vom Hersteller veröffentlichten Testergebnissen suchen, sollten Sie auch den Ruf des Labors prüfen, das den Test durchführt. 

Wenn Sie die Testergebnisse lesen, werden Sie feststellen können, dass der Hersteller tatsächlich die im Etikett versprochene Menge an CBD liefert. Darüber hinaus können Sie sicher sein, dass ihr Produkt frei von jeglichen Verunreinigungen ist. Wenn Sie ein Beispiel für eine Firma haben möchten, die all dies richtig macht, dann sehen Sie sich Cibdol.de an.

Bildquelle: https://pixabay.com/de/vectors/e-commerce-online-shop-web-vorlage-1606962/

Gastartikel
Autor

Dieser Artikel wurde als Gastartikel verfasst. Für mehr Informationen zum Autor fragen Sie bitte den Betreiber des Blogs an.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen